P1E

Die P1E-Drucksensoren von Kavlico wurden speziell für Anwendungen im Bereich Sauerstoffeinsatz, -versorgung und -transport entwickelt. Sie erfüllen die Anforderungen für Reinigungsverfahren nach ISO 15001 und werden mit einer Schutzkappe auf dem Druckanschluss und in einem Kunststoffbeutel verschweißt geliefert. Die P1E-Sensoren sind für medizinische Gasanwendungen wie z. B. Atemsauerstoff- und Hochdrucksauerstoffversorgung sowie für Gasverteilungsanwendungen zugelassen.

Ihre äußerst kompakte Bauform mit geringem Gewicht in hermetisch dichter Ausführung basiert auf der Dünnfilm-DMS Technologie von Kavlico, die es ermöglicht, die Messzelle komplett in einem rostfreien Edelstahlgehäuse (AISI 304) zu verschweißen. Eine interne Dichtung wird somit nicht benötigt, da das Medium nur mit dem verschweißten Stahlgehäuse in Kontakt kommt. Die robuste Ausführung sichert eine hohe Wiederholgenauigkeit und Langzeitstabilität. Die P1E-Sensoren sind für ein breites Spektrum an flüssigen und gasförmigen Medien und einen weiten Temperaturbereich von -30 °C bis +100 °C (Medium bis +120 °C) ausgelegt. Um die weltweite Einsatzfähigkeit zu gewährleisten, ist der Sensor cULus-gelistet und trägt das CE-Zeichen.

Made in Germany

Merkmale
  • Hermetisch dicht, kompakte und leichte Bauweise
  • Reinheit gemäß ISO 15001
  • Benetzte Teile frei von Öl und Schmierfett
  • Beständig gegen chemisch aggressive Medien
  • Hervorragende Langzeit-Stabilität und Wiederholgenauigkeit
  • Keine innenliegenden Dichtungen

Typische Anwendungsbereiche
  • Medizinische Druckluftanlagen
  • Medizinische Gasregelungssysteme
  • Medizinische Gasverteiler
  • Medizinische Gasspeicher
  • Gasversorgungssysteme
  • Stickstoff- und Sauerstofferzeugung

Standarddruckbereiche

0 - 10, 0 - 16, 0 - 25, 0 - 100, 0 - 250 and 0 - 400 (Gage)